Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Oberrieder Gastronomen haben wieder geöffnet!

Unterstützen Sie unsere örtlichen Betriebe mit einem Besuch. Bitte informieren Sie sich bitte im Vorfeld direkt beim jeweiligen Betrieb über die erforderliche Reservierung, Hygienemaßnahmen, Testpflicht etc.

Corona-Infos Dreisamtal - Neue Website informiert
Der Tourismus Dreisamtal e.V. hat gemeinsam mit den Dreisamtal-Kommunen die Website www.coronainfos-dreisamtal.de eingerichtet, um Betrieben, aber auch Bürgern einen Überblick über relevante Themen rund um die aktuelle Situation zu geben und um sie für hoffentlich bald kommende Öffnungsschritte vorzubereiten. Neben den aktuell geltenden Regeln, Teststationen im Dreisamtal, Verwendungshinweisen von Apps oder auch den „To-Go“ Angeboten, sehen Nutzer außerdem automatisiert die tagesaktuellen Inzidenzwerte im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Seite wird laufend aktualisiert.
Alle Infos: www.coronainfos-dreisamtal.de
Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Aufgrund der besonders langen und meist vollständigen Einschränkung des Geschäftsbetriebs infolge der Corona-Pandemie ist das Hotel- und Gaststättengewerbe in besonderem Maße belastet. Die mit den Einschränkungen verbundenen Umsatzeinbrüche sind über einen längeren Zeitraum hinweg durchweg für alle gastgewerblichen Betriebsarten und Betriebsgrößen existenzgefährdend. Auch etwaige Teilöffnungen und Lockerungen in einzelnen Bereichen werden für die Branche kurzfristig keine wesentliche Verbesserung der Ertragssituation bringen.

Alle Informationen und Hinweise zum Antragsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Wirtschaftsministeriums BW

Corona - Hilfen
Informationen für Soloselbständige und Unternehmen

Das Bundesministerium der Finanzen und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie informie-ren, dass diese Hilfe aufgrund der Verlängerung der Schließungen bis zum 20.12.2020 im Rahmen der Vorgaben des EU-Beihilferechts verlängert wird („Dezemberhilfe“). Da in vielen Wirtschaftszweigen die Geschäftstätigkeit weiterhin nur eingeschränkt möglich sein wird, haben sich der Bundesfinanzminister und der Bundeswirtschaftsminister zudem darauf verständigt, die bisherige Überbrückungshilfe bis Ende Juni 2021 zu verlängern und noch einmal deutlich auszuweiten.

Antragstellung online